Meilensteine der Unternehmensgeschichte

1932
Gründung der Josef Höfer KG zur
Produktion von Bimsbaustoffen

1945
Wiederaufnahme der Produktion
nach dem Krieg

1957
Gründung eines Baustoffhandels
in Ruppichteroth (Siegkreis)

1968
Übernahme des Unternehmens
durch Johannes und Peter Höfer

1968
Inbetriebnahme der ersten
Eloxalanlage im Werk Urmitz

1971
Inbetriebnahme einer horizontalen
Pulverbeschichtungsanlage
im Werk Urmitz

1974
Einstellung der Bimssteinproduktion

1975
Beteiligung an Firma Aluteam,
Mayen

1976
Gründung Werk Mayen und Inbetriebnahme
einer Eloxalanlage

1980
Beteiligung an Aluminiumwerk,
Unna

1981
Beginn der Metallverarbeitung
(Kantung) am Standort Mayen

1982
Inbetriebnahme einer Anlage
zum Bedrucken und Lackieren
von Kunststoffprofilen im Werk
Mayen

1983
Baustoffhandel Ruppichteroth
wird der Mobau-Baumarktgruppe
angeschlossen

1984
Gründung Firma OVB
Oberflächenveredlung Berlin

1986
Inbetriebnahme einer zweiten
horizontalen Pulverbeschichtungsanlage
im Werk Urmitz

1989
Verkauf der Beteiligungen sowie
der Werke Mayen und Berlin

1989
Konzentration, Kapazitätsausbau
und Modernisierung am Standort
Urmitz

1990
Die Produktionsfläche im Werk
Urmitz beträgt 16.000 m2

1991
Inbetriebnahme einer vertikalen
Pulverbeschichtungsanlage

1994
Bau eines modernen
Hochregallagers

1995
Übernahme des Eloxalwerkes
Dillingen

1996
Inbetriebnahme der 3. und 4.
Anlage zur horizontalen
Pulverbeschichtung

1997
Die Produktions- und Lagerfläche
im Werk Urmitz beträgt mehr als
35.000 m2

2000
Gründung HDW Harzgeröder
Dämmstoffwerke AG in
Harzgerode/Harz

2002
Übernahme des Aluminiumpresswerkes
IMT in Hettstedt (Sachsen-
Anhalt), Umbenennung in HMT
(Höfer Metall-Technik)

2003
Übernahme des Bauzentrums
Mies in Hachenburg

2004
Fusion von Bauzentrum Höfer
und Baustoffhandel Mies zum
I + M Bauzentrum Mies an den
Standorten Ruppichteroth,
Hachenburg und Montabaur

2006
Inbetriebnahme einer Gießerei
zur Herstellung von Aluminium-
Rundbarren aus Sekundäraluminium
im Werk Hettstedt

2007
Verschmelzung HDW mit HMT,
Hettstedt

2010
Inbetriebnahme einer neuen
Vertikalanlage im Werk Urmitz

2013
Bau eines eigenen Blockheizkraftwerkes
im Werk Urmitz

2014
Inbetriebnahme einer neuen Aluminiumpresse
im Werk Hettstedt
Hybrex 25, Weltneuheit: Seriennummer 1
Zertifizierung nach der DIN Norm EN ISO 50.001
Einführung eines Energiemanagement - Systems
an allen Standorten

2015
Zertifizierung nach der DIN Norm EN ISO 9001
Einführung eines Qualitätsmanagement - Systems
an den Standorten Urmitz & Dillingen

Höfer - Das Unternehmen

Weitere Unternehmen der Höfer Gruppe

Partnerunternehmen